Kunsttherapie

Die Arbeit mit farben, formen und linien bewegt und löst.


Klären. wertschätzen. stärken. verwandeln.


Was ist Mal-Therapie?

 

Die Maltherapie ist neben dem plastischen Gestalten z.B. mit Ton, Holz oder Stein eine Form der Kunsttherapie.

 

Kunsttherapie arbeitet mit unterschiedlichen künstlerischen Zugängen und Erlebnisqualitäten.

 

Unterschiedliche künstlerische Medien entfalten unterschiedliche Erlebnisse. Beispielsweise ist es ein jeweils anderes Gefühl, mit dem Pinsel oder direkt mit den Händen zu arbeiten, oder in Farben, oder in schwarz-weiß, oder mit Pastellkreiden oder mit Aquarellstiften, mit Acrylfarben oder mit Pflanzenfarben,  mit der Fläche oder nur mit der Linie. Mit jedem Strich, mit jeder Farbe, mit jedem Mal-Werkzeug wird etwas anderes in uns angesprochen und bewegt.

 

Auch gibt es unterschiedlichste kunsttherapeutische Ansätze wie u.a. die analytische Kunsttherapie, die humanistische Kunsttherapie, die anthroposophisch orientierte Kunsttherapie oder das  LOM® Lösungsorientierte Malen, das zu den humanistischen Verfahren gehört.

 

Zwei dieser Verfahren, beide patentiert, evidenzbasiert und über lange Zeit wissenschaftlich erforscht und weiterentwickelt,  die anthroposophisch orientierte Kunsttherapie und das

LOM® Lösungsorientertes Malen werden von mir im Atelier angeboten.

 

Allen Richtungen ist es  gemeinsam, mithilfe des Gestaltens,  mit künstlerischen Mitteln eine Verbesserung der Lebensqualität zu erreichen. Das beginnt und geschieht schon allein dadurch, dass wir uns auf den Weg machen und handeln, um etwas bewusst zu verändern. 

 

Ein Erstgespräch von 30 Min., um das Atelier, die Farben und meine Arbeitsweise kennenzulernen, ist unverbindlich und kostenfrei.

Ich freue mich über Ihre Email oder Ihren Anruf zu weiteren Fragen

oder einer Terminabsprache zu einem Erstgespräch.